Philosophie

 

Unser Ziel ist Ihr Erfolg

Spitzbart steht für mehr als Architektur: Wir beraten, planen und bauen. Wir denken strategisch, konzeptionell und vertriebsorientiert. Unsere Arbeitsweise ist partnerschaftlich, effizient und flexibel. Unsere Aufgabe ist es, den Kunden zu entlasten, ihm die Komplexität des Bauprojektes abzunehmen und ihm am Ende ein fertiges Produkt zu übergeben, das sich für ihn rechnet. Unser Ziel ist dann erreicht, wenn der Kunde sagt: Die Investition hat sich mehr als gelohnt!

 

Veränderung ist ein Prozess

Für uns ist jedes Projekt so individuell wie die Menschen dahinter. Die Persönlichkeit der Auftraggeber und die Betriebsstruktur bestimmen maßgeblich unsere Lösungsansätze. Sensibilität und Einfühlungsvermögen, ein fruchtbarer Austausch sowie ein offenes Ohr für die Wünsche und Bedürfnisse unserer Kunden sind für uns die Basis einer vertrauensvollen Zusammenarbeit. Veränderungen geschehen nicht über Nacht, sondern sie brauchen Zeit!  Aber: Je professioneller der Prozess läuft, desto sicherer und schneller kommt man zu einem Ergebnis. Darum raten wir unseren Kunden, einen gemeinsamen Prozess zuzulassen. Auf diese partnerschaftliche Weise arbeiten wir mit vielen Kunden langjährig erfolgreich zusammen und begleiten sie bei ihrem Prozess der Veränderung.


Erfolgsfaktoren

 

Mit der richtigen Strategie zum Erfolg

Wenn wir unsere Kunden am Anfang der Zusammenarbeit fragen, was sie wollen, erhalten wir immer eine ähnliche Antwort: Wir wollen umbauen oder uns vergrößern. Der Wunsch ist klar. Weniger konkret oder ausgereift dagegen ist häufig der konzeptionelle Ansatz, der uns Rückschlüsse auf die Umsetzung liefern könnte. Deshalb gehen wir sehr oft einen Schritt zurück und klären grundsätzliche Fragen: Was soll mit der Baumaßnahme erreicht werden, wer sind die Gäste und wo werden die Chancen für die Vermarktung der Produkte gesehen? Stellt man sich diesen vertriebsorientierten Fragen wird klar, dass die Architektur ein wesentlich Teil der Strategie ist, durch die sich der Betrieb noch erfolgreicher als bisher am Markt aufstellen und Gewinne erwirtschaften möchte.

 

vorausschauend investieren

Zu Beginn der Zusammenarbeit sind die gesamtheitliche Sicht und die interdisziplinäre Betrachtung von Architektur, (Verkaufs)Phsychologie und Dramaturgie, Marketing und Wirtschaftlichkeit entscheidend. In einem intensiven Dialog klären wir die Faktoren, die auf die Investitionsüberlegung Einfluss haben: Positionierung, Qualität, Preisstruktur, Trends, Persönlichkeitsprofil, Reifegrad der Unternehmung, Alleinstellungsmerkmale, Tourismusmarketing, Konkurrenz sowie regionale Gegebenheiten und Baukultur. Nur aus diesen Antworten können wir die richtigen Schlüsse ziehen und dem Kunden genau die Lösungen liefern, die er zum Erreichen seiner Ziele braucht.

 

Dramaturgie und Storytelling

Kunden kaufen kein Produkt sondern gute Gefühle. Unsere Konzepte und Architektur zielen deshalb darauf ab, Räume und Gebäude zum spannenden, emotional berührenden und unvergesslichen Erlebnis werden zu lassen. Durch die richtige Inszenierung können Gefühle erzeugt und gesteuert werden. Eine gute Geschichte als Grundlage aller strategischer und architektonischer Überlegungen erreicht das Gehirn des Kunden präziser und wird zusammen mit der Werbebotschaft abgespeichert. Geschichte und Inszenierung müssen zum individuellen Projekt passen, sie müssen authentisch sein. Nur echte Gefühle und wahre Geschichten berühren die Menschen im Innersten.

 

Vertrieb und Marketing

Die primäre Aufgabe der Architektur besteht darin, den Vertriebsprozess zu unterstützen. Deshalb kann nicht eines ohne das andere geplant werden. Jedes Projekt ist anders und jedes erfordert eine individuelle Herangehensweise. Doch grundsätzlich gilt:
Nur Projekte, die Vertrieb, Marketing und Architektur in einer Strategie integrieren, haben langfristig Erfolg.
Ein schönes Gebäude alleine verkauft nicht!

 

Was soll Markenarchitektur bewirken ?

... den Vertriebsprozess unterstützen!


Leistungen

im Kurzüberblick ...

 
  1. Konzeption
  2. Architektur
  3. Innenarchitektur
  4. technische Planung
  5. Graphik
  6. Produktion
  7. Einrichtung
  8. Ausführung
  9. Kommunikationsdesign